WESENTLICHE ÄNDERUNGEN DIN276

DIN276 neue FassungDie DIN 276 – Kosten im Bauwesen – wurde vergangenes Jahr als Normentwurf unter dem Namen DIN 276:2017-07 bzw. E DIN 276 neu herausgegeben.

Die wichtigsten Informationen für Sie haben wir untenstehend übersichtlich in Kürze zusammengestellt:

  • Die DIN 276-1 (Hochbau, 2008) und die DIN 276-4 (Ingenieurbau, 2009) werden zu einer Norm zusammengefasst
  • Eine neue Stufe der Kostenermittlung wird der Kostenvoranschlag sein
  • In der ersten Ebene wird die Kostengliederung um die Kostengruppe 800 „Finanzierung“ (bisher KG 760) auf acht
    Kostengruppen erweitert
  • Die Grobelemente in der zweiten Gliederungsebene in KG 800 sind: 810 Finanzierungsnebenkosten, 820
    Fremdkapitalzinsen, 830 Eigenkapitalzinsen, 890 Sonstige Finanzierungskosten
  • Die KG 300 und 400 werden überarbeitet, so dass nun eine einheitliche Kostengliederung für Hochbau und
    Infrastruktur vorliegt.
  • Grundsätzlich werden Grob- und Feinelementen der KG umbenannt, geändert oder erweitert
  • Die Kostengliederung wird zum Zwecke einer einheitlichen und sicheren Anwendung in vielen Anmerkungen
    erweitert bzw. präzisiert

Möchten Sie nähere Informationen zum Entwurf der DIN 276 oder interessieren Sie sich für deren Verwendung in
SIDOUN Globe®?
Selbstverständlich wird SIDOUN Globe® alle notwendigen Änderungen für Sie beinhalten.

Sobald der Termin für die Verabschiedung der neuen DIN-Norm feststeht, werden wir Sie natürlich rechtzeitig informieren.
Gerne stehen wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Oder besuchen Sie uns einfach auf der CONSTRUCT IT Messe in Essen vom 10. Bis 12. Januar 2018.

Ihr Team von
SIDOUN International GmbH