test

Schnell-Navigation

AVA

Beliebte Beiträge

Wir nennen es auch „Das BIM des Architekten“

 

Das innovative Modul G-BIM in SIDOUN Globe®.

 

Das Modul „G-BIM“ ist die neueste Entwicklung bei den besonderen „Spezialfunktion“ in der AVA-Software SIDOUN Globe®. Wir nennen es auch „Das BIM des Architekten“. Der Name ist die Abkürzung für Global BIM und ist die Antwort und effiziente Alternative zu „Building Information Modeling“ und der IFC-Schnittstelle. Schneller und sicherer, weil es ohne Datenübertragung funktioniert!


Das könnte Sie ebenfalls interessieren:


Mit dieser „Spezialfunktion haben Sie die einfachste und sicherste Art, um CAD-Daten aus Revit® mit der AVA-Software SIDOUN Globe® zu synchronisieren. So generieren Sie effizient eine Ausschreibung mit Positionen und Mengen.

 

SIDOUN Globe G-BIM

Die SIDOUN Globe® AVA-Software arbeitet mit einer gemeinsamen Datenbasis mit der CAD. Es erfolgt keine Daten-Duplizierung wie bei den konventionellen BIM-Schnittstellen. Die Daten werden in der Revit® Datenbank gelesen und geschrieben.
Dies bedeutet, die Daten Speicherung erfolgt nicht zuerst in der CAD und später erneut in der AVA-Software. Für eine Datenübertragung ist nie mehr eine Neu-Ansteuerung notwendig. Mit unserem innovativen Modul ist eine Veränderung von Plänen somit viel schneller und vor allem fehlerlos und sicher möglich (Zeit- und Kostenersparnis).

Der Anwender sieht alle gezeichneten Revit®-Daten in der SIDOUN Globe® AVA in Form eines Gebäudemodells.

Das effiziente Werkzeug für alle Planer!

G-BIM schreibt Ihnen als Anwender die Daten nicht vor – auch in Bezug auf deren zeitliche Erfassungschronologie. Die Software erlaubt die Synchronisation und zeitgleiche Erfassung von Daten der Teammitglieder über weite geografische Entfernungen.

Ohne Konvertierung sind die Daten aus der REVIT-Datenbank im SIDOUN Globe® Modul „Gebäudemodell“ sichtbar. Die Daten sind hierbei stets auf dem aktuellen Stand und synchronisiert. Sie reichern als Anwender die Daten entlang des Bauprozesses an, sodass eine laufende Vertiefung der „Level of Detail“ (LOD) entsteht. Die Software erfasst und korrigiert hierbei ständig die Qualitäten der Gebäudeteile und Sie erhalten jederzeit Feedback über den aktuellen Stand sowie etwaige daraus resultierenden Kosten.

Alle geschriebenen Daten sind mit Quellnachweis gekennzeichnet, sodass Sie in der AVA leicht und sicher den Ursprung der Daten erkennen.

weitere Funktionen