Die schnelle Selektion Ihrer Daten, Filter setzen in SIDOUN Globe
test

Schnell-Navigation

AVA

Beliebte Beiträge

Für die schnelle Selektion Ihrer Daten

Komfortable Anwendung von Filtern

Heutzutage gilt es, eine große Flut an Informationen in Ihrem Büroalltag zu bewältigen. Wer behält da noch den Überblick? Wie gut, dass Sie Ihre AVA-Software SIDOUN Globe® beim Selektieren Ihrer Datenflut an vielen Stellen im Programm unterstützt und Ihnen die Arbeit komfortabel macht.

Eine nützliche Funktion in SIDOUN Globe®, die wir Ihnen gerne vorstellen möchten, ist in diesem Zusammenhang die Filterfunktion.

In SIDOUN Globe® gibt es mehrere Möglichkeiten, einen Filter im Programm einzusetzen.

Schränken Sie Ihre Suche gezielt ein und finden Sie zum Beispiel ein bestimmtes Projekt.
Dieses Szenario wird im Folgenden beschrieben:

In allen Tabellen von SIDOUN Globe® finden Sie in der Überschriftszeile den gelben Trichter für Filter. Klickt man auf den Gelben Trichter, öffnet sich ein Dialogfenster:

Schnelle Selektion Ihrer Daten in SIDOUN Globe

Im Beispiel oben wurde auf den Trichter Projektname geklickt. Im Dialogfenster gibt es nun mehrere Möglichkeiten einen Filter zu setzen oder einen früher gesetzten Filter zu löschen.
Suchen Sie nach einem bestimmten Projekt, geben Sie einen Anfangsbuchstaben und gegebenenfalls mehrere Folgebuchstaben ein. Im Beispiel: „mu“ und Projekt wählen.

Wie Sie Ihre eigenen Filter definieren:

Bei Klick auf den Pfeil rechts im Dialogfenster neben „vorhandene Filter“ öffnet sich ein weiteres Dialogfenster in dem Sie selbst einen Filter definieren können.
Sie wissen beispielsweise, dass der Name einen bestimmten Text oder eine Zahl beinhaltet.

Gehen Sie sodann auf den Trichter rechts neben Projektname. Im Dialogfenster geben Sie sodann Text oder Zahl ein, in diesem Beispiel “Mess“ und bestätigen Sie Ihre Eingabe mit OK.

Eigene Filter definieren in SIDOUN Globe

Sie können je nach Bedarf mit Hilfe von Vergleichsoperatoren filtern, zum Beispiel “größer als“, wenn Sie Mengen auswerten möchten. Im Dialogfenster tragen Sie den Vergleichswert ein, beispielsweise 125 und es werden im Folgenden alle Werte angezeigt die größer sind als 125.

Größenvergleich bei Filterfunktion in SIDOUUN Globe

Zurückgesetzt wird der Filter, entweder über Filter löschen oder im Menüpunkt Ansicht – Filter zurücksetzen.

Ein kleiner Exkurs: Die Schnellsuche in der Datenauswahl

Geben Sie, um gezielt nach einem Projekt zu suchen, den oder die Anfangsbuchstaben im oberen Feld ein, zum Beispiel „k“. Es werden nun alle Projekte aufgelistet, die mit den Buchstaben “k“ beginnen.

SIDOUN Globe Filter Schnellauswahl

Wiederverwendung Ihrer definierten Filter

Filter setzen Sie schnell und einfach. Sie sind in allen Spalten Ihrer Tabelle für Sie verfügbar und verwendbar. Wenn Sie einen solchen Filter immer wieder benötigen, ist es sinnvoll diesen Filter zu speichern, damit Sie diesen nicht immer neu anfertigen müssen.

So gehen Sie vor:

  1. Filter in der Tabelle einstellen (siehe oben)
  2. Menüpunkt Ansicht – Filterverwalten – anwählen
  3. Im sich öffnenden Dialogfenster die Zeile „Filter verwalten“ anklicken
  4. Button „Aktuellen Filter hinzufügen“ anklicken
  5. Ein neuer Filter wird angelegt
  6. Geben Sie dort den Filternamen z.B. „Sollmenge >125“ ein.
  7. Speichern und schließen drücken

Eine gefilterte Ansicht hat immer auch im oberen Rand den Hinweis, dass die Ansicht gefiltert ist (rote Markierung unten).

Will man diesen Filter erneut benutzen, wählt man die Menüpunkte Ansicht – Verwalten – Filter verwalten, klickt auf den Filter und wählt den Schalter „Filter anwenden“.

Im Menüband Ansicht finden Sie die drei Menüpunkte: Filter verwalten, Filter zurücksetzen und Filter aktualisieren (orangefarbene Markierung unten).

 

SIDOUN Globe Filter Menü

Übrigens: Haben Sie Ihre individuelle Ansicht gefiltert, lässt sich diese immer auch genauso ausdrucken.