AVA-Software und die Abkürzung AVA | Wofür stehen die beiden Begriffe
test

Schnell-Navigation

AVA

Beliebte Beiträge

Über die Definition AVA-Software und das Kürzel AVA

AVA-Software für durchgängige elektronische Begleitung Ihres AVA-Prozesses

Abkürzung AVA und Definition AVA: Im nachfolgenden Text erhalten Sie eine kurze Definition, was eine AVA-Software ist, was sie leistet und wer AVA-Software-Produkte nutzt. Des Weiteren wird die Abkürzung “AVA” genau erläutert.

Definition AVA:

AVA ist die Abkürzung für Ausschreibung, Vergabe, Abrechnung. AVA ist eine im Bauwesen standardisierte Methode für die durchgängige und detaillierte Begleitung sowie Betrachtung eines Bauprojektes von der Planung bis zur Abrechnung.

Während einer Ausschreibung holen ausschreibende Unternehmen in Form von sehr detaillierten Ausschreibungsunterlagen, die nach Gewerken in einzelnen Leistungsverzeichnissen und zugehörigen Positionstexten angefertigt werden, Angebote zur Ausführung der jeweiligen Bauleistungen ein, beispielsweise von Handwerksfirmen.

Auf die Ausschreibung folgt die Vergabe. Bei dem Vergabe Prozess dreht sich alles um die Auswahl des optimalen Bieters. Nachdem die Ausschreibungsunterlagen erstellt wurden, werden diese an die potenziellen ausführenden Unternehmen versendet. Im Zuge der Aushändigung der Ausschreibungsunterlagen, wird von ihnen ein entsprechendes Angebot erbeten. Nach Abgabe der verschiedenen Angebote – meist wird hierfür eine zeitliche Frist für die Abgabe gesetzt – werden diese in einem Preisspiegel gegenübergestellt. Dies dient dazu, die Angebote je Ausschreibung miteinander zu vergleichen. Im Anschluss an eine eingehende Kostenbewertung erhält der „wirtschaftlichste“ Bieter sodann den Zuschlag für die Ausführung der in den Ausschreibungsunterlagen jeweils vermerkten Dienstleistung.

Der Prozess der Abrechnung erfolgt nach Ausführung der Leistung sowie deren Abnahme durch den Bauherrn. Sehr oft ist es gebräuchlich, dass bereits vor Fertigstellung eines Gebäudes Teilzahlungen oder Abschlagszahlungen je Baufortschritt vorgenommen werden.

Definition AVA-Software:

Eine AVA-Software oder Ausschreibungssoftware ist das elektronische Hilfsmittel für die datentechnische Abbildung des Prozesses von Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung (siehe oben), zumeist im Baubereich. Unterstützend für die Abwicklung der durchgängigen Leistungsphasen im Bauprozess wird diese Software demnach vorwiegend von Architekten und Ingenieuren, Planern, Städten und Kommunen, Anlagenbauern, Unternehmen der Wohnungswirtschaft, internationalen Baukonzerne sowie anderen Anwendern der Baubranche genutzt.
Neben der klassischen Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung findet die AVA-Software auch im Bereich des Kostenmanagements (Kostenermittlung, Kostenkontrolle, Kostensteuerung) Verwendung. Idealerweise bildet eine AVA-Software in diesem Fall die aktuelle Entwicklung der Kosten entlang eines Bauprojektes durchgängig, transparent und präzise ab.

Die AVA-Software SIDOUN Globe® aus dem Hause SIDOUN International ist eine Ausschreibungssoftware, welche alle gängigen und klassischen Funktionen für Ihre Ausschreibung, Vergabe, Abrechnung, nebst Kostenmanagement und Baukalkulation, bedient. Daneben bietet SIDOUN Globe® vielfältige zukunftsweisende Spezialfunktionen für die Optimierung von Projektworkflows in allen Leistungsphasen.

Lesen Sie hier mehr zu SIDOUN Globe® (Pressetext auf www.artikel-presse.de).