Das Ingenieurbüro Kipp & Knuhr in Borken hatten eine beachtlich große Einzelbaumaßnahme für den Landwirtschaftsverband Westfalen Lippe getätigt. Über 20.000 Spindeln drehten sich einst in der Spinnerei Herding in Bocholt. Heute ist der imposante Backsteinbau mit seinen vier Geschossen ein Forum für Textilkultur. In dem behutsam restaurierten Industriedenkmal werden
Geschichte und Gegenwart des Textilen lebendig.

Ein schöner Beweis für Flexibilität, Leistung und den Sinn für Ästhetik.

Zitat Kipp & Knuhr: „Kreativität und Neugier sind die tragenden Säulen unseres Schaffens. Kompetenz und Innovationsfreude sind das Fundament. Unsere Aufmerksamkeit gehört der anspruchsvollen, intelligenten Gebäudetechnik.“

Zitat Museumsdirektor Dirk Zache: „Alt und neu so miteinander zu verbinden, dass die Spuren der 100-jährigen Nutzung sichtbar bleiben, war eine der großen Herausforderungen des Umbaus.“

Mehr Informationen über das Ingenieurbüro Kipp &Knuhr:
http://www.ib-kipp-knuhr.de/